Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Openwater Swimming Grundlagen

Openwater

Sommerzeit ist Outdoor-Zeit. Was gibt es Schöneres, als sein Schwimmtraining in die Natur zu verlegen? Da es im Vergleich zum Training im Pool aber einige zentrale Unterschiede zu beachten gilt, sollte das Schwimmen im Freiwasser gut vorbereitet sein.

Damit Du Dein Workout sicher absolvieren kannst, haben wir Dir hier einige wichtige Tipps und Grundlagen zusammengetragen. Für eine detailliertere Erklärung sieh Dir auch unser Video zur Vorbereitung des Schwimmens im Freiwasser an.

Openwater Grundlagen.00 10 37 18.Standbild003 1
Openwater Swimming: Eine schöne Abwechslung zum Training im Pool und elementar für die Wettkampfvorbereitung.

Sowohl für Openwater-Neulinge als auch für erfahrene Schwimmer im Freiwasser gilt: Mach Dir die Gefahrenstellen bewusst! Neben starker Strömung und herausfordernden Wetterlagen kann auch der Uferbereich einige Unwegsamkeiten wie spitze Steine und Scherben für Dich bereithalten, die das Trainingsvergnügen kurzerhand trüben können. Daher gilt zunächst immer, sowohl die Schwimmstrecke (Strömung, Wassertiefe, Gefahrenstellen, Schiffs- und Bootsverkehr) als auch den Ein- und Ausstieg zu kontrollieren. Sofern sich der See oder Kanal dann als geeignet erweist, ist es wichtig, dass Du dir vorab fixe und gut sichtbare Orientierungspunkte wie Kirchturmspitzen, Windräder oder ähnliches ausspähst.

Welches Equipment benötigst Du?

Wir empfehlen Dir ausdrücklich eine grelle/helle Badekappe [Anzeige] beim Schwimmen zu tragen. Zum einen dient die Badekappe natürlich dazu, den Temperaturverlust über den Kopf deutlich zu reduzieren und Dich gleichzeitig vor zu intensiver Sonneneinstrahlung zu schützen. Zum anderen bietet Dir eine farblich auffällige Badekappe gleichzeitig Sicherheit, auch aus weiterer Entfernung immer gut gesehen zu werden.

image
– Anzeige –
image 1

Das Tragen einer Schwimmbrille[Anzeige] schützt nicht nur Deine Augen, sondern hilft Dir, auch bei Sonneneinstrahlung die Orientierung über Wasser zu behalten.

image 2
– Anzeige –

Der Neoprenanzug / Wetsuit [Anzeige] ist gerade zu Beginn und zum Ende der Freiwasser-Saison und auch bei längeren Einheiten ein sehr hilfreicher Begleiter. Er schützt Deinen Körper vor dem Auskühlen und bietet Dir neben seinen aquadynamischen Eigenschaften gleichzeitig einen komfortablen Auftrieb. Solltest Du zwischendurch mal eine Pause brauchen, leg’ Dich einfach auf den Rücken und lass’ Dich ein Stück treiben.

Wie Du Deinen Neoprenanzug beim Anziehen vor Beschädigung schützen kannst und welcher einfache Trick Dir hilft, um Deine Schwimmbrille auch im Wettkampf nicht zu verlieren, verraten wir Dir im Video.

image 3
– Anzeige –

Ein weiteres wichtiges Hilfsmittel ist die Schwimmboje [Anzeige]. Sie garantiert zum einen, dass Du immer gut gesehen wirst und kann Dir zum anderen in einer Notsituation das Leben retten. Bei Erschöpfung kannst Du Dich einfach an ihr festhalten. Und für eine Pause im offenen Gewässer gibt sie Dir neben dem Neo zusätzliche Sicherheit. Einige Bojen verfügen sogar über wasserdichte Fächer, in denen Du zum Beispiel einen GPS Tracker, Dein Mobiltelefon oder etwas wie einen kleinen Snack transportieren kannst.

Tipp zur Orientierung im Freiwasser

Openwater Grundlagen.00 06 07 17.Standbild006

Damit Du Dich jederzeit gut orientieren kannst, empfehlen wir Dir, schon in der Freiwasser-Vorbereitung, das Atmen in alle Richtungen zu üben, denn so kannst Du auch bei blendender Sonne einfacher auf Kurs bleiben. Wie Du Deine Atemtechnik weiter professionalisierst, erfährst Du in unserem Video.

Die kurze Info…

Bevor es ins Wasser geht, empfehlen wir Dir, unbedingt jemandem aus der Familie oder dem Freundeskreis bescheid zu sagen. Bestenfalls teilst Du sowohl Deine ungefähre Route als auch die ungefähre Rückkehrzeit mit. Schon alleine die Gewissheit, dass jemand weiß, wo Du Dich aufhältst, gibt Dir beim Schwimmen Sicherheit. Und die Sicherheit geht – wie immer beim Schwimmen – vor.

Viele weitere Tipps findest Du im Video.


Information zu Anzeigen auf dieser Seite: Wir verdienen Geld mit Partner Links von Amazon.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

swimHOME – Workout – Episode #2

swimHOME Episode 2 TN2 scaled

swimHOME Episode #2 von swim-coach.de beinhaltet ein Aufwärmprogramm (Warm Up) und das anschließende Workout für Schwimmer, Triathleten und alle Menschen, die sich zu Hause mit schwimmspezifischen Übungen fit halten wollen. 24 Minuten Training zur Aktivierung des Kreislaufs, Verbesserung der Kondition und Aufbau und Stärkung der Schulter- und Armpartien sowie der Rumpf- und Beinmuskulatur.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wöchentliches Openwater Training im Freibad Ostende

openwater 2024 scaled

Ab dem 31. Mai 2024 organisieren wir ein wöchentliches Openwater Training im Freibad Ostende (Tonndorfer Strand 37, 22045 Hamburg). Jeden Freitag von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr kannst du für nur 15 Euro (Eintritt ins Schwimmbad inbegriffen) an unserem geführten Training teilnehmen.

Unser Gruppentraining bietet dir wertvolle Techniktipps und die Möglichkeit, in der Gruppe mit Gleichgesinnten zu schwimmen. Perfekt zur Wettkampfvorbereitung und zur Verbesserung deiner Orientierung im Wasser.

Um je nach Wassertemperatur gut gerüstet zu sein, kann es empfehlenswert sein, einen Neoprenanzug zu tragen. Nutze diese Chance, deine Schwimmfähigkeiten zu verbessern und mehr Sicherheit im Freiwasser zu gewinnen. Wir freuen uns auf dich!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Elli Holzinger

elli holzinger swim coach

Seit 2024 ist Elli in unserem Team und kümmert sich als erfahrene Physiotherapeutin um unserer Athleten im swimCAMP auf Mallorca. Ihre professionelle Betreuung und ihre sympathische Art machen sie zu einer geschätzten Ansprechpartnerin für unsere Schwimmer. Neben individuellen Behandlungen übernimmt Elli das Warm Up & Cool Down Programm und sorgt somit für noch mehr Mobilität und eine optimale Regeneration bei unseren Athleten.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Schwimmspaß für Kids: Neue Seepferdchen- und Schwimmtechnikkurse ab April 2024 in Hamburg

swim kids seepferdchen kurs sasel schnelsen hamburg scaled

Kinder ab 5 Jahren haben bald wieder die Möglichkeit, ihre ersten Schwimmversuche zu unternehmen bzw ihre Schwimmtechnik zu verbessern, denn der wir starten im April 2024 mehrere neue Kurse in Hamburg.

Die Kurse werden wieder sowohl im Albertinen-Haus in Hamburg Schnelsen als auch in der Johann-Carl-Müller Stiftung in Hamburg Sasel angeboten, um eine bequeme Erreichbarkeit für Eltern und Kinder zu gewährleisten. Die Schwimmstunden finden jeweils dienstags und donnerstags im Albertinen-Haus sowie montags in der Johann-Carl-Müller Stiftung statt.

Die neuen Kurse richten sich speziell an Kinder ab 5 Jahren und bieten eine ideale Gelegenheit, die Freude am Schwimmen zu entdecken oder die bereits erworbenen Fähigkeiten weiter zu vertiefen. Ein erfahrenes Team von Schwimmtrainern steht bereit, um den kleinen Wasserratten spielerisch und professionell die Grundlagen des Schwimmens beizubringen.

Das Seepferdchen-Programm legt einen besonderen Fokus darauf, den Kindern die Sicherheit im Wasser zu vermitteln. Durch abwechslungsreiche Übungen wird nicht nur die Schwimmfähigkeit gestärkt, sondern auch das Selbstvertrauen der kleinen Teilnehmer gefördert.

Für diejenigen, die bereits ihre ersten Schwimmversuche gemeistert und das Seepferdchen gemacht haben, bieten wir darüber hinaus Schwimmtechnikkurse als Vorbereitung auf das Bronzeabzeichen an.

Eltern, die ihre Kinder für die Kurse anmelden möchten, können dies direkt auf unserer Seite tun. Die Kursplätze sind begrenzt, daher wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen, um sicherzustellen, dass die kleinen Schwimmer einen Platz in den begehrten Kursen ergattern können.

Wir setzen uns dafür ein, dass Kinder spielerisch und sicher das Schwimmen erlernen können. Die neuen Seepferdchen- und Schwimmtechnikkurse bieten eine ideale Möglichkeit, die Kinder in den schönsten Sport der Welt einzuführen und ihre Schwimmfähigkeiten zu fördern.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die vielseitigen Vorteile des Schwimmtrainings für verschiedene Sportarten

Die vielseitigen Vorteile des Schwimmtrainings fuer verschiedene Sportarten scaled

Schwimmtraining ist nicht nur für Schwimmer von Bedeutung, sondern kann auch für Athleten in anderen Sportarten wie Fußball, Basketball und Tennis äußerst förderlich sein. Die vielseitigen Vorteile des Schwimmtrainings erstrecken sich über verschiedene Aspekte, die die Leistungsfähigkeit und die allgemeine Fitness verbessern. Hier sind einige Gründe, warum Schwimmtraining für Athleten in verschiedenen Disziplinen von Nutzen sein kann:

  1. Ganzkörpertraining:
    Schwimmen ist ein ausgezeichnetes Ganzkörpertraining, da nahezu alle Muskelgruppen beansprucht werden. Im Wasser müssen Arme, Beine, Rumpf und der gesamte Körper koordiniert arbeiten, um voranzukommen. Diese umfassende Muskulatur-Stimulation kann zu einer verbesserten Körperkraft und -ausdauer führen, was wiederum in anderen Sportarten von Vorteil ist.
  2. Gelenkschonendes Training:
    Im Wasser werden die Gelenke deutlich weniger belastet als bei vielen anderen Sportarten. Schwimmen ist somit eine gelenkschonende Alternative, die es ermöglicht, die Ausdauer zu steigern, ohne die Gelenke übermäßig zu strapazieren. Das ist besonders wichtig für Sportler, die in ihren Hauptdisziplinen viel Laufarbeit leisten, wie es beispielsweise beim Fußball der Fall ist.
  3. Verbesserte Atmung und Ausdauer:
    Schwimmen erfordert eine effiziente Atemtechnik, die die Lungenkapazität und die allgemeine Ausdauer steigert. Eine verbesserte Atmung ist nicht nur für Schwimmer von Vorteil, sondern auch für Sportarten, die eine gute Ausdauer erfordern, wie Fußball, Basketball oder Tennis.
  4. Steigerung der Flexibilität:
    Die Bewegungen im Wasser erfordern eine erhöhte Flexibilität. Schwimmtraining kann dazu beitragen, die Flexibilität der Muskeln zu verbessern und die Bewegungsfreiheit zu erhöhen. Eine verbesserte Flexibilität ist in Sportarten wie Tennis besonders wichtig, wo schnelle Richtungswechsel und Dehnungen eine große Rolle spielen.
  5. Koordination und Körpergefühl:
    Schwimmen erfordert eine präzise Koordination der Bewegungen, was zu einem verbesserten Körpergefühl führt. Diese verbesserte Körperwahrnehmung kann in Sportarten wie Basketball von entscheidender Bedeutung sein, wo schnelle Reaktionen und präzise Bewegungen gefordert sind.
  6. Mentale Stärke:
    Das Überwinden von Wasserwiderstand erfordert nicht nur körperliche, sondern auch mentale Stärke. Schwimmtraining kann daher dazu beitragen, die mentale Widerstandsfähigkeit zu stärken, was in allen Sportarten von Vorteil ist.

Insgesamt zeigt sich, dass Schwimmtraining weit über das bloße Erlernen des Schwimmens hinausgeht. Die vielseitigen Vorteile, von der Ganzkörperstärkung über die gelenkschonende Wirkung bis hin zur mentalen Stärke, machen es zu einer ausgezeichneten Ergänzung für Athleten in verschiedenen Sportarten. Daher lohnt es sich für Fußballer, Basketballspieler, Tennisspieler und viele andere, das Schwimmtraining in ihre Trainingsroutine zu integrieren.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Warum Kinder von Anfang an richtig schwimmen lernen sollten

Warum Kinder von Anfang an richtig schwimmen lernen sollten

Das Erlernen einer guten Schwimmtechnik in jungen Jahren ist nicht nur eine Freizeitaktivität, sondern spielt eine entscheidende Rolle in der Entwicklung und Sicherheit von Kindern. Wer direkt eine gute Schwimmtechnik erlernt, hat zum einen mehr Spaß am Schwimmen und muss später nicht mühselig an “schlechten” Angewohnheiten arbeiten. Hier sind einige weitere Gründe, warum es wichtig ist, dass Kinder möglichst früh eine gute Schwimmtechnik erlernen:

  1. Sicherheit im Wasser:
    Die Fähigkeit, sicher zu schwimmen, ist eine lebenswichtige Kompetenz, die Kindern dabei hilft, sich im Wasser zu bewegen und potenziellen Gefahren zu entkommen. Unfälle wie Ertrinken können vermieden werden, wenn Kinder frühzeitig die richtigen Schwimmtechniken erlernen und selbstbewusst im Wasser agieren können.
  2. Förderung der körperlichen Entwicklung:
    Schwimmen ist eine ganzheitliche Sportart, die die motorischen Fähigkeiten, Muskulatur und die allgemeine Fitness der Kinder fördert. Das frühzeitige Erlernen einer guten Schwimmtechnik trägt dazu bei, die Koordination, Ausdauer und Kraft der Kinder zu verbessern.
  3. Entwicklung von Selbstvertrauen:
    Das Beherrschen von Schwimmtechniken gibt Kindern nicht nur physische, sondern auch mentale Stärke. Die Überwindung von Herausforderungen im Wasser trägt dazu bei, das Selbstbewusstsein zu stärken und Kinder selbstsicherer zu machen, nicht nur im Schwimmbad, sondern auch in anderen Lebensbereichen.
  4. Soziale Interaktion:
    Schwimmunterricht bietet Kindern die Möglichkeit, in Gruppen zu lernen, Erfahrungen miteinander auszutauschen und sich gegenseitig zu ermutigen (z.B. bei Schwierigkeiten und Ängsten). Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Kinder auch im Schwimmunterricht voneinander lernen können, sich oft gegenseitig inspirieren und auf spielerische Weise fordern und fördern. Das beeinflusst den Schwimmunterricht positiv. Ein gutes Miteinander und ein respektvoller Umgang im und am Wasser ist ein wichtiger Bestandteil des Schwimmtrainings und fördert die Sozialkompetenzen der Kinder.
  5. Prävention von Übergewicht:
    Schwimmen ist eine effektive und gelenkschonende Form der Bewegung. Indem Kinder frühzeitig eine gute Schwimmtechnik erlernen und regelmäßig schwimmen, können sie mit Spaß dazu beitragen, einen gesunden Lebensstil zu fördern und das Risiko von Übergewicht zu reduzieren.
  6. Notfallbewältigung:
    Das Beherrschen von Schwimmtechniken ermöglicht es Kindern, in Notsituationen ruhig zu bleiben und adäquat zu reagieren. Diese Fähigkeiten können lebensrettend sein, wenn Kinder oder andere in Gefahr geraten.

Eltern und Erziehungsberechtigte sollten daher darauf achten, dass ihre Kinder frühzeitig die Möglichkeit haben, sichere und effektive Schwimmtechniken zu erlernen. Schwimmunterricht und regelmäßige Übung im Wasser sind Investitionen in die Sicherheit, Gesundheit und Entwicklung der Kinder, die ein Leben lang von Bedeutung sein können.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Vermeidbare Fehler im Schwimmtraining für optimale Ergebnisse

schwimmtipps swim coach 20240108 scaled

Schwimmen ist nicht nur eine großartige Sportart zur Steigerung der Ausdauer und Verbesserung der Fitness, sondern auch eine effektive Methode, um Muskeln zu stärken und Stress abzubauen. Damit dein Schwimmtraining jedoch die besten Ergebnisse erzielt und Verletzungen vermieden werden, ist es wichtig, einige häufige Fehler zu vermeiden. Hier sind einige Tipps, um dein Schwimmtraining effektiver zu gestalten:

1. Fehlende Aufwärmübungen:
Ein häufiger Fehler im Schwimmtraining ist das Vernachlässigen von Aufwärmübungen. Das Aufwärmen ist entscheidend, um die Muskulatur vorzubereiten, die Gelenke zu mobilisieren und die Durchblutung zu fördern. Beginne dein Schwimmtraining daher immer mit leichten Aufwärmübungen, um Verletzungen zu vermeiden.

2. Schlechte Technik:
Eine falsche Schwimmtechnik kann nicht nur die Effizienz deines Trainings beeinträchtigen, sondern auch zu Verletzungen führen. Es ist ratsam, Schwimmtechniken von einem qualifizierten Schwimmlehrer zu erlernen oder regelmäßig überprüfen zu lassen, um mögliche Fehler frühzeitig zu korrigieren.

3. Übertraining:
Mehr ist nicht immer besser. Übertraining im Schwimmsport kann zu Erschöpfung, Muskelverletzungen und sogar zu einem Leistungsabfall führen. Achte darauf, genügend Erholungszeit zwischen den Trainingseinheiten einzuplanen und integriere auch andere Sportarten in deinen Trainingsplan, um ein ausgewogenes Training zu gewährleisten.

4. Vernachlässigung von Atemtechniken:
Die richtige Atemtechnik ist entscheidend beim Schwimmen. Oftmals wird sie vernachlässigt, was zu einem ineffizienten Schwimmstil und sogar zu Panikattacken im Wasser führen kann. Achte darauf, deine Atemtechnik zu verbessern und regelmäßig zu trainieren, um deine Ausdauer zu steigern.

5. Ignorieren der Wasserqualität:
Die Qualität des Schwimmwassers spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit. Vernachlässige nicht die Hygiene des Schwimmbeckens, um Infektionen und Hautprobleme zu vermeiden. Dusche vor und nach dem Schwimmen, trage Badekappen und achte auf die Wasserchemie im Becken.

6. Mangelnde Abwechslung im Training:
Einseitiges Training kann zu Langeweile führen und den Fortschritt hemmen. Integriere verschiedene Schwimmstile, Übungen und Ausrüstungen in dein Training, um Abwechslung zu schaffen und alle Muskelgruppen zu aktivieren.

Indem du diese Fehler vermeidest und dein Schwimmtraining sorgfältig gestaltest, kannst du nicht nur die Effektivität deines Trainings steigern, sondern auch langfristig gesund und motiviert bleiben. Achte darauf, stets auf deinen Körper zu hören und bei Bedarf professionelle Anleitung in Anspruch zu nehmen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Schwimmkurs für Kinder: Jetzt auch in Sasel.

Schwimmkurs für Kinder

Ab Januar 2024 bieten wir unsere Schwimmkurse für Kinder auch in Hamburg Sasel an. Am Montag, 08.01. starten somit drei neue Seepferdchen Kurse in der Johann Carl Müller Stiftung. Darüber hinaus geht es auch im Albertinen Haus in Schnelsen weiter.

Nachdem alle unsere bisherigen Kurse restlos ausgebucht waren, freuen wir uns umso mehr, dass wir durch unseren neuen Standort noch mehr Kinder zu sicheren Schwimmern ausbilden können.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Active City Schwimmlern-Offensive

activecity logo scaled

Für unseren kommenden Seepferdchen-Kinderschwimmkurs, der am 02. November 2023 beginnt, konnten wir kurzfristig noch eine Partnerschaft mit Active City abschließen.

Durch die Förderung von Active City können wir nicht nur unsere Mietkosten für die Wasserflächen merklich senken, sondern allen Teilnehmern des oben genannten Kurses nach Beendigung jeweils 40 Euro (inkl. 19% Mwst.) erstatten.  Das Programm läuft vorerst noch bis zum Jahresende. 

Wir freuen uns über diese wichtige Initiative, die uns und andere Schwimmkursanbieter darin unterstützt, Kinder unter fairen Bedingungen zu sicheren Schwimmern auszubilden.

In dem von Active City geförderten Kurs ist derzeit noch ein Platz verfügbar (Stand: 23.10.2023).

Hinweis: Für Kinder aus Familien, die Sozialleistungen empfangen, wird die Teilnahme mit bis zu 173 Euro je Kind bezuschusst.. Wie beim BuT-Verfahren werden Nachweise über den Erhalt von Leistungen gem. SGB II, SGB XII, § 2 AsylbLG, Kinderzuschlag oder Wohngeld akzeptiert.